AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen
Das sollten Sie wissen
Unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Bestellungen und werden mit jeder Bestellung anerkannt. Bitte geben Sie uns Adress- und Namensänderungen bekannt. Satz- und Druckfehler vorbehalten.
Umtausch- und Rückgabegarantie

 

Preis-Zurück-Garantie!
Bei Nichtgefallen schicken Sie uns nach vorheriger Absprache und innerhalb 7 Tagen nach Erhalt die Ware als freigemachte Sendung zurück.
Wir erstatten Ihnen den Warenwert. Mit der Rücksendung wird der Kaufvertrag hinfällig.

 

Garantie/Gewährleistung
Es gelten die gesetzlichen Bestimmungen zur Garantie- und Gewährleistungspflicht. Bitte heben Sie deshalb Unterlagen wie Kaufbeleg, Lieferschein und Rechnung sorgfältig auf.
Mängel werden von COUNTRY nach Möglichkeit kostenlos durch Reparatur oder Austausch behoben.
Davon ausgenommen sind Mängel oder Beeinträchtigungen der Ware, die durch widmungswidrigen Gebrauch oder durch grob fahrlässiges oder vorsätzliches Verhalten entstehen.
Mängel, die durch unübliche Beanspruchung, unsachgemäße Behandlung und Pflege oder durch Nichtbeachtung von Angaben in der Pflegeanleitung entstehen,
sind von der Garantie ausgenommen. Normale Abnutzungen stellen keinen Mangel dar. Im Garantiefall wenden Sie sich bitte an COUNTRY via email: order@country-online.com

Datenschutz Ihre Angaben werden von uns automationsunterstützt verarbeitet und entsprechend den Vorschrifts- und Durchführungsbestimmungen des Datenschutzes behandelt (DVR-Nr. 057 3744).

KLAUSEL FÜR DATENVERARBEITUNG IN VERTRÄGEN
GESETZESVERTRETENDES DEKRET 196/2003 - DATENSCHUTZKODEX

Die gegenständlichen Vertragsparteien haben ausdrücklich ihre jeweiligen Rechte laut Art. 7 des Gesetzesvertretenden Dekretes 196/2003 zur Kenntnis genommen (siehe www.country-online.com/privacy) und erklären sich hiermit einverstanden, dass der jeweilige Vertragspartner die persönlichen Daten im Sinne des Gesetzesvertretenden Dekretes 196/2003 verarbeitet, somit die Daten für folgende Zwecke verarbeitet und übermittelt: Erfüllung des gegenständlichen Vertragsverhältnisses, sowie vorvertragliche Verpflichtungen (z. B. Führung der regulären Buchhaltung, u. a.) um Anordnungen von Behörden, die laut Gesetz dazu berechtigt sind, gerecht zu werden, Verpflichtungen laut Gesetzen, Verordnungen und europarechtlichen Bestimmungen zu erfüllen, zu marketing- und statistischen Zwecken, Übermittlung der Daten auch außerhalb der EU.

 

lg md sm xs